Remote Desktop Tool für Kundennetzwerke

Mitarbeiter im Support, speziell bei Serviceprovidern, müssen unterschiedliche Kundennetzwerke verwalten. Servernamen, Serverrollen und IP-Adressen der Kundensysteme variieren dabei.

Häufig werden Server auch in Gruppen aufgeteilt, damit ein Rechte- und Rollenkonzept kundenspezifisch umgesetzt werden kann.

Dies wirkt sich positiv auf ISO Zertifizierungen, die IT-Sicherheit, als auch Auditierungen aus.

Veränderungen sind jedoch an der Tagesordnung. Die Anzahl hängt von Kundengröße und Zuständigkeiten ab.

Damit sich einzelne Supportmitarbeiter und Administrator Gruppen nicht alle Server merken müssen wurde das Remote Desktop Tool erstellt. Damit kann durchgehend eine Vollständigkeit und Übersichtlichkeit aller Server und Systeme, unabhängig der Zugriffsrechte geschaffen werden.

Remote Desktop im Unternehmensnetzwerk

Der Zugriff auf Server erfolgt größtenteils mittels Microsoft Remote. Dabei meldet sich ein Administrator auf entfernten System an, um wie auf seinem eigenen Computer die vollständige Kontrolle zu erlangen.

Dies ist im Rahmen von Softwareupdates, Konfigurationen, Installationen aller Art notwendig und ein Kern der Systemadministration von Windows Systemen.

Was in kleinen Unternehmensnetzwerken für einzelne Administratoren kein Problem ist, stellt Serviceprovider oder größere IT-Abteilungen vor Herausforderungen.

Herausforderungen um bei laufenden Veränderungen in der Systemlandschaft den Überblick nicht zu verlieren.

Zentrale Orchestrierung als Lösung

Automatische und Unterstützende Prozesse sind das A und O in der Systemadministration. Damit der Überblick an Veränderungen für alle Support Mitarbeiter erhalten bleibt, wurde der “Remote Desktop helper” als zentrales Administrationswerkzeug eingeführt.

Damit konnte sowohl die Auflösung des Bildschirms, schnelle Direktzugriff auf Server individualisiert, als auch die Kunden und Serverliste zentral automatisiert bereit gestellt werden.

Vorteile & Integration

Dieses Tool ist ein Teil einer ganzheitlichen Service Provider Optimierung.

Für die automatische Kunden und Serverliste wurde eine Schnittstelle in das zentrale Dokumentationssystem geschaffen. Die daraus regelmäßig durchgeführten Ausgaben wurden in XML Dateien zentral bereitgestellt und automatisch an alle Supportmitarbeiter verteilt. Dadurch hatte jeder Mitarbeiter online und offline immer tagesaktuell eine vollständige Übersicht, Struktur und Zugriffsmöglichkeit auf alle Kundensysteme.

Kundenübergreifende Veränderungen wie Servernamen, Strukturen und Gruppen konnten so zentral verwaltet werden.

Kurzüberblick der Vorteile für IT Personal:

  1. Zeitersparnis beim Zugriff auf Serversysteme
  2. Individualisierbarer Zugriff mit Bildschirmauflösung und Position
  3. Automatische Updates von Kundenlisten, Servergruppen und Servernamen
  4. Integration in Supportticketsystem und Inventardatenbank

Kurzüberblick der Vorteile für IT Service Provider:

  1. Durchgehend gepflegte Stammdaten und Systemlisten
  2. Auditsicherheit bei Dokumentationssystem
  3. Delta der Veränderungen, als Kundenstatusupdate

= Zentralverwaltung aller Kunden- und Systeminformationen

= Reduzierung von Unklarheiten bei Servernamen und IP-Adressen

Prozess- und Programmdetails

Das Programm ist aufgrund der Übertragung der Eigentumsrechte sowohl am Programm selbst als auch an der zugrunde liegenden “Lösung” nicht als herunterladbare Version verfügbar.

Die detaillierten Informationen zur Automatisierungslösung sind durch eine Vertraulichkeitsvereinbarung geschützt, können jedoch im Rahmen eines persönlichen Kundenkontakts für Referenzzwecke besprochen werden.

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie eine ähnliche Herausforderung haben und Lösung suchen.


Sollten Sie noch Fragen, Änderungs- oder Anpassungswünsche haben, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. Ich antworte in der Regel innerhalb von 24 Stunden.


Über den Autor

Gregor Tomitzek – IT Berater, Coach und Mentor

Seit über 25 Jahren berate ich Firmen und private Personen in allen Belangen der Computertechnik. Als Leiter eines Infrastrukturteams bringe ich die technischen Anforderungen der Kunden zu Lösungen, und ermögliche dadurch ein besseres und schnelleres Arbeiten.

Durch meine langjährige Erfahrung, die Ausbindungen und der Nähe zu allen Unternehmensprozessen, unterstütze ich Leistungsträger, Teamleiter und Vorstände dabei, die Überlastung in IT-Abteilung zu senken und zugleich die Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit von IT-Teams wahrnehmbar zu steigern.


Änderungshistorie

Erstellt: 2023-12-24Zuletzt geändert: 2023-12-24
Änderungshistorie: –
2023-12-24: Basis – Layout + Text


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

16 − sechzehn =